Mit überschäumender Lebensfreude, tollen Liedern und überraschenden Verwandlungskleidern vertreibt Lina Lärche das Alltagsgrau und nimmt ihr Publikum mit auf eine bunte Reise. Ob als Gospelchor, strippende Blueserin, jodelnder Punk oder mondäner Paradiesvogel; mit ihren Songs über die Magie des kleinen Schwarzen, polyamore Verstrickungen, Männer in Trekkingsandalen, den

Mietenwahnsinn oder glutenfreie Liebe trifft sie Herz und Hirn des Publikums. Ein sinnliches Vergnügen!

 

Liedtexte:  Gerd Normann             Musik:  Eric Heiden & Lina Lärche

 

"Schlag auf Schlag folgten groteske Mimik und messerscharfe

Sprüche, pikant gewürzt mit Ironie, Satire und Erotik."

 

 „Sie ist umwerfend komisch, ihre Show hat Witz und Geist.“

 

"Das Publikum schaute fasziniert zu, wie sich die Dame aus Tüll und

glänzendem Stoff zu Walzerklängen immer weiter entblätterte, bis man

glaubte, die Tänzerin einer Spieluhr vor sich zu haben. Lina Lärche

lieferte eine großartige Performance mit ihrem anmutigen Tanz."

 

 "Schrill, bunt und herzlich - Lina Lärche!"

 



Am Klavier wird Lina Lärche ab und an grandios begleitet

von ihrem charmanten Pianisten Eric Heiden.